Gesundheitstourismus gewinnt immer mehr an Bedeutung

Yeni Şafak – Die Tourismusorganisation der Vereinten Nationen UNTWO hat die aktuellen Zahlen der Tourismusbranche für 2010 veröffentlicht. Somit hat die Türkei in 2009 mit 25,5 Mio. Touristen weltweit den 7. Platz belegt. Man stellte fest, dass die neuen Investitionen im Bereich Gesungheitstourismus die Türkei zu den grossen Gesundheitstourismus Nationen machen.

Die Analysten von Frost & Sullivan stellten weiter fest, dass die Türkei eines der wenigen Destinationen war, die waehrend der weltweiten Wirtschaftskrise kaum Einbussen an Touristen hatte. Dadurch, dass die türk. Waehrung gegenüber dem USD und Euro an Wert gewann, stiegen sogar die Touristenzahlen in 2009 und 2010. Türkei würde zukünftig durch die vielen SPA’s, Balneo- und Telasotheraphiezentren, auch auf dem Gesundheitssektor, immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Business Webspace
Vodafone Türkei Flat
Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte dich auch interessieren …