Türkei – Die Reifenindustrie auch in 2012 mit einem Plus

Bei meinen Gesprächen mit einigen türk. Reifenherstellern konnte ich in Erfahrung bringen, dass sie, auch in 2012 mit wachsenden Verkäufen und Umsätzen aufwarten werden. Ende letzten Jahres schätzte man die Zahlen für 2012 optimistischer ein, doch die konjunkturelle Situation auf den bestehen Absatzmärkten erfasste die türkischen Hersteller ebenfalls.
Mir hat die Aussage gefallen : Diejenigen, die dieses Jahr auf einen Reifenwechsel verzichtet haben, müssen in 2013 auf jedem Fall die Reifen wechseln, es sei den sie fahren nicht mehr. 🙂
Türkei exportiert die Reifen zu 70% nach Europa. Die Reifenmärkte in GB, I, D, BUL, A sind wohl um 30% geschrumpft. Das hat die türkischen Hersteller auf die Suche von Alternativmärkten bewogen.
So ist z.B. eines der größten Reifenhersteller der Türkei, die zur Sabanci Gruppe gehörige, Brisa eine strategische Partnerschaft mit einem großen australischen Hersteller eingegangen. Die Fernost- und afrikanischen Märkte werden ebenfalls verstärkt beliefert.
Was ich oft in der türkischen Wirtschaft sehe ist, dass man oft versucht das Gute noch Besser zu machen aber die Innovation links liegen lässt ist auch in der Reifenindustrie der Fall. Warum Verbesserungen und keine Innovationen ? Weil die Verbesserungen nicht so sehr auf die Gewinne drücken, wie die Forschung und Innovation. So bleibt die Innovation wieder mal auf der Strecke.
Vodafone Türkei Flat
Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte dich auch interessieren …