Türkei – Zeitfahren : Pole-Position auf dem Ersatzteilemarkt

Die Krise in Europa wird zur Folge haben, dass durch die Rückgänge der Autoverkäufe, viel mehr ältere Autos unterwegs sein werden. Das bedeutet : Mehr Reparaturen ! Die Zulieferer der Automobilindustrie werden daran kräftig profitieren. Zuletzt war zu lesen, dass der Ersatzteilmarkt in Europa einen Volumen von 98 Mrd. Euro hat. Davon werden 38 Mrd. Euro von unabhängigen Zulieferern bedient (Tendenz steigend).

Da die Türkei auf der Logistikschiene, Nähe zum Markt in Europa, den hohen Standards und Produktionsqualität alle Vorteile auf seiner Seite hat, denke ich, müßte es mit dem Teufel zugehen, wenn die Türkei nicht als der große Nutznießer aus der Situation hervorgeht.Türkei-Talks – Veranstaltungshinweise :

Business Webspace
Türkei | Rückkehrwillige | Arbeitnehmer | Selbständige | Wunsch und Realität
Die nächsten Termine : JETZT BUCHEN !

23. 11. 2012 in HAMBURG
24. 11. 2012 in BERLIN
26. 11. 2012 in FRANKFURT
30. 11. 2012 in KÖLN

Vodafone Türkei Flat
Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte dich auch interessieren …