Türkei hat die Einträge im Weltkulturerbe-Liste verdoppelt

Die Türkei hat in ihrem Bemühungen, historische Kulturgüter des Landes für kommende Generationen zu erhalten, ihre Einträge im UNESCO Weltkulturerbe-Liste verdoppelt.
Zwei kulturell wichtige Stätten, die Selimiye-Moschee und der umliegende Komplex sowie Catalhöyük wurden in die UNESCO-Weltkulturerbe-Liste aufgenommen.
In den letzten drei Jahren kamen somit insgesamt 20 historische Stätten in der Türkei auf die vorläufige Weltkulturerbe-Liste (Tentativliste). Zwölf davon allein in diesem Jahr.

http://www.shortnews.de/id/999025/turkei-erhoht-eintrage-in-unesco-weltkulturerbe-liste

Business Webspace
Vodafone Türkei Flat
Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte dich auch interessieren …