Türkei-Stahl : Wie schrieb man nochmal ‚Minus‘ ?

Die Stahlproduktion der Türkei ist erstmals seit Jahren gesunken. Im Januar 2013 wurden 10% weniger als im Vergleichsmonat des Jahres 2012 produziert. Es wird damit argumentiert, dass viele Länder Schutzzölle kassieren und somit den Export in diese Länder erschweren. Auch hat der türkische Staat, den Produzenten hohe Sonderabgaben auferlegt. Die Produzenten verlangen, dass diese nicht nur gesenkt sondern komplett gestrichen werden sollen. So sind die Umweltabgaben sehr hoch. Auch wird über die Stromrechnung z.B. eine Abgabe für den tv Staatssender TRT u.a. kassiert.

Die Branche möchte dennoch die Zahlen von 2012 wiederholen. Türkei ist 8. größter Stahlproduzent der Welt.

Business Webspace
Vodafone Türkei Flat
Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte dich auch interessieren …