Türkei – Ein Gigant erwacht

Ein Gigant erwacht: Die Türkei ist ein boomender Markt für digitale Technologien, Start-ups schießen aus dem Boden. Das könnte daran liegen, dass die Menschen aufgeschlossener sind, hieß es auf dem DLD.
„Jetzt ist genau die richtige Zeit, um in der Türkei Unternehmer zu werden“, verkündet Nevzat Aydin, Gründer der E-Commerce-Firma Yemeksepeti.com, auf dem DLD. Denn die Bedingungen seien hervorragend. „Die Türkei zählt zu den am stärksten wachsenden Märkten in der Welt und hat eine sehr junge Bevölkerung“, ergänzt Alemsah Öztürk, mit seiner Agentur 41? 29! ebenfalls einer der Pioniere des digitalen Booms im Land. Es gebe dort 30 Millionen Facebook– und sechs Millionen Twitter-User – bei einer Gesamtbevölkerung von etwa 74 Millionen Menschen. „Das heißt, in der Türkei ist jeder Haushalt bei Facebook.“
Diese Begeisterung der Türken für digitale Medien ist laut Aydin nicht zuletzt eine Frage der Mentalität: „Die Menschen hier sind für Neues aufgeschlossener als anderswo, jeder will eine neue Technologie als Erster haben.“ Diese fehlende Furcht vor dem Unbekannten sei auch ein wesentlicher Grund für die Kreativität und Innovationsfreudigkeit im Land, sowohl, was die Konsumenten als auch die Unternehmer betreffe. Sidar Sahin, Gründer des Spieleentwicklers „Peak Games“, konstatiert schlicht: „Das Unternehmertum ist einfach in unserer DNA verankert, wir sind die geborenen Unternehmer“.
Das beste Mobilnetz der Welt
Insbesondere E-Commerce-Gründer dürfen sich freuen. Der elektronische Handel erlebt einen regelrechten Boom im Land am Bosporus. Was nicht überraschend sei, erklärt Sina Afra, Gründer der Flash-Sales-Site Markafoni: „In der Türkei bezahlen 65 Prozent der Leute mit Kreditkarte, deutlich mehr als der EU-Durchschnitt von 50 Prozent. Und die logistische Infrastruktur ist hervorragend ausgebaut.“
Doch auch der Markt der mobilen Kommunikation wächst und wächst. Denn die Begeisterung der Bevölkerung für Smartphones ist groß. 88 Prozent nutzen das Mobilnetz. Um eine solche Verbreitung zu erreichen, waren allerdings auch enorme Investitionen notwendig, wie Cenk Bayrakdar vom Telekommunikationskonzern Turkcell.  Das Ergebnis der Anstrengungen kann sich seiner Ansicht nach sehen lassen: „Heute haben wir in der Türkei das beste Mobilnetz der Welt.“
Vodafone Türkei Flat
Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte dich auch interessieren …