Türkei – Abenteuerreisen leicht gemacht

gazipashaIch habe mittlerweile ein Trick. Für den Fall, dass mir mal die Themen ausgehen, fliege ich von Alanya-Gazipasa Flughafen nach Istanbul. Erlebnisreisen-Total.

Als ich vor 2 Jahren nach Alanya zog erzählte man mir, dass hier ein kleines Flughafen existiere. Gazipasa (ausgesprochen : Gasipascha). Auf die Frage : “Welche Linie fliegt den Flughafen an ?” gab man die Antwort “Borajet“. Das ist eine kleine Fluggesellschaft mit zumeist Propellerflugzeugen. Derzeit fliegt die Gesellschaft Alanya nicht mehr an aber die Städte : İstanbul, Bursa, Ankara, Edremit, Van, Siirt,Tokat, Trabzon, Kahramanmaras, Adiyaman, Mykonos, Siirt, Gaziantep.

Innerhalb eines Jahres nach meiner Ankunft stand Gazipasa in den Medien. Große Jets sollten hier landen und der Flughafen sollte ausgebaut werden. Schon stiegen die Grundstücks- und Immobilienpreise in Alanya, Gazipasa und Umgebung. Gazipasa-Airport machte Sinn. So kann sich die Tourismusregion am Mittelmeer entlang gen Osten ziehen, Antalya entlasten und die türk. Riviera interessanter machen. 

Da Alanya zum Distrikt Antalya gehört und Antalya sich nicht ins zweite Glied stellenlassen möchte, fehlen immer noch einige Unterschriften, die den Ausbau von Gazipasa verhindern.

Mein erster Flug war schon im Vorfeld ein Erlebnis. Das Reisebüro sagte, dass es ein Shuttlebus von der Stadtverwaltung Alanya gäbe und dazu noch kostenlos.

Man gab mir die Telefonnummer vom Fahrer. Ich erfuhr von ihm an welchem Treffpunkt er mich um welche Uhrzeit abholt. 5:50 Uhr sollte ich an einer bestimmten Kreuzung warten. Im jugendlichen Leichtsinn fragte ich den Fahrer, ob es den auch sicher sei, dass er kommt. Was sollte ich sonst machen. Ich gehe immer davon aus, ‘was nichts kostet taugt auch nichts’.

Der Fahrer explodierte, zum Glück nur am Telefon und gab mir zu verstehen, dass die letzten 3 Monate schon alles glatt gegangen ist und warum jetzt auf einmal nicht gehen sollte. Leuchtete mir ein. Ich gab sofort bei und bedankte mich bei ihm.

Am Reisetag hatten wir schon 6:10 Uhr aber ich traute mich nicht den Fahrer anzurufen. Noch eine Explosion am Telefon riskieren ? Besser noch etwas warten. Als ich dann seine Nummer um 6:20 anwählte und die Meldung hörte “Diese Nummer ist vorübergehend nicht erreichbar”, war ich bedient. Mein Leidengenosse rief umd 6:30 die Stadtverwaltung an, obwohl ich ihm sagte, dass um die Zeit niemand da sein kann. Siehe da, jemand ging dran und wusste sogar die Telefonnummer des Busunternehmens. Schnell war ein Bus organisiert. Der Rest ging glimpflich ab. Tage später hörte ich, dass der Fahrer seine monatelange Drohung wahr machte und ging. Ausgerechnet an meinem Reisetag.

ca. 1 Monat später kostete der Shuttlebus mittlerweile 10 TL. Geht noch ! Zumal dieser Betrag mir Vertrauen einflößte, dass die Busgesellschaft was taugt. Nur diesmal war es etwas anderes, was meinem Wegkommen von der besagten Kreuzung im Wege stand. Der Shuttlebus war überfüllt und fuhr ohne mich zu begrüßen an mir vorbei. Als ich Taxi rufen wollte kam das HAVAS Bus. Die Gesellschaft kennt man weil diese in der Türkei Shuttledienste anbietet und zuverlässig ist. Mittlweile benutze ich nur noch diesen Shuttle (15TL).

Übrigens, die Taxifahrt wäre mir teuer zu stehen gekommen. Für einen Flug, welches mich 49 TL kostete hätte ich 150 TL Taxi bezahlen müssen. Reel täten auch 40 TL aber die Taxi-Fahrer müssen die Touristen ausnehmen und dazu haben die gerade mal 3 Monate Zeit.

Dazwischen hatte ich noch einen Flug, wo alles glatt ging. Also kaum berichtenswert 🙂

Vor knapp einem Monat dann der Knaller. Pünktlich waren wir an der kurzen Start- und Landebahn angekommen. Die Motoren beschleunigten, Bremse losgelöst und GO ! Denkste ! Mitten auf der Startbahn dann die Vollbremsung. Zum ersten Male wusste ich, wozu die Gurte gut sein können. Das wir noch mit den Sitzen eine Einheit bildeten, hatten wir den Gurten zu verdanken.

Unser Pilot sagte, dass er aus Sicherheitsgründen gebremst hätte um an der Hydraulik etwas abcheckenzulassen. Er hatte leicht indischen Akzent bei seinem Englisch. Der türkische Co-Pilot sagte etwas ganz anderes, welches bei mir ein Schmunzeln auslöste (kann mich nicht mehr erinnern was er sagte).

Dann die Durchsage, “Da Pegasus-Technik in Gazipasa nicht vertreten ist, müssen die Techniker aus Antalya kommen”. Hallelujah ! Zwischen Antalya und Alanya gibt es ca. 80 Ampelanlagen und keine Grünewelle. Man beruhigte uns und sagte : “In 2 Stunden müssten die Techniker da sein !”. Das ist die reine Fahrzeit, wenn alles glatt geht und die die nicht existierende Grünewelle erwischen, in dem sie einige rote Ampeln übersehen. Stehen die schon bereit ? Wer unter den Technikern wird kommen ? Mit welchem Fahrzeug sollen sie fahren ? Was sollen sie an Technik alles dabei haben ? … und noch einige Fragen, die mir nicht auf Anhieb einfallen, warendurch Pegasus-Antalya zu beantworten ehe man losfuhr.

Nach 1 Stunde war ich schon bedient, zumal in dem kleinen Flughafen nur ein kleiner Kiosk existiert, wo man sich versorgen kann. Ab nach Hause.

Vor 3 Tagen dann ein nächster Versuch mit Gazipasa. Diesmal komme ich aus Istanbul. Wir waren pünktlich gestartet. Ruhiger Flug, alles perfekt. Denkste ! Über Gazipasa angekommen die Durchsage : ” Wegen Überlastung im Flugraum können wir erst in 15 Minuten landen und müssen deshalb kreisen.” Die Ansage war falsch und irreführend. Über Gazipasa gibt es kaum Engpässe. Eher am Boden. Hier dürfen nämlich nur 3 Maschinen parken. Kommt eine Vierte (also wir aus Istanbul) so muss man warten bis einer abgehoben ist. Ich wusste, dass es lange dauern konnte. Nach knapp 40 Minuten fragte ich zuerst mich, dann den Stewart, wie lange noch unser Sprit ausreichen würde. Er sprach mit dem Cockpit. Zuerst mal nichts. Dann kam die Annonce durch den Flugkapitän “Wir hoffen in ca. 10 Minuten landen zu können, ansonsten müssen wir Richtung Antalya drehen.”  Nach 15 Minuten waren wir tatsächlich gelandet.

Übrigens ! Gazipasa hat einen ganz Besonderen Anflug, welches für die Piloten nicht einfach ist. Aus diesem Grunde müssen die Fluggesellschaften die Simulatoren auf Gasipasa programmieren und die Piloten übenlassen. Danach gibt es erst die Lizenz. So landen und starten bis jetzt nur Pegasus, Corendon aus den Niederlanden und eine skandinavische Fluggesellschaft in Gazipasa. Kommt unerwartet eine vierte Maschine, dann muss er halt oben bleiben.

Vodafone Türkei Flat
Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte dich auch interessieren …