Isiklar Ambalaj – Die Irak Investition hat sich gelohnt

kraftpapierDie Irak Investition des Isiklar Ambalaj (Verpackungswerke) scheint sich zu lohnen. Die Bautätigkeit in Irak ist enorm. Schließlich muss das Land, nach langen Unruhen und Kriegen vom neuen erschaffen werden. Isiklar exportierte jahrelang Zementsäcke nach Irak, bis man sich entschloss dort zu investieren. In Erbil (Nord-Irak) wurden 10 Mio. USD in ein neues Werk investiert. Türkei’s erste Kraft-Verpackungshersteller Isiklar trägt diesen Status nun auch in Irak. Das neue Werk in Irak nahm den Betrieb im 2. Quartal von 2013 auf und machte im ersten Jahr ein Umsatz von 4 Mio. USD. Die Nachfrage soll gewaltig sein. Isiklar hat in der Türkei 1.200 Mitarbeiter und macht einen Umsatz von 740 Mio.TL (ca. 260 Mio. Euro).

 

Business Webspace
Vodafone Türkei Flat
Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte dich auch interessieren …