Warum die Türkei leicht zu regieren ist?

Klar steigen die Preise überall, die Frage ist, in welcher Geschwindigkeit? In der Türkei kann man zuschauen, wie sie tagtäglich steigen.

Letzte Woche stieg der Literpreis für Diesel in der Türkei um 0,17 TL. Darüber wurde berichtet und gesprochen und ca. 9 Stunden später, noch am gleichen Tag stieg es abermals um 0,13 TL. Schon hat es niemanden mehr interessiert.

Der Türke ist schmerzfrei. Alles lässt er über sich ergehen. Gleichgültigkeit in höchster Vollendung. Der Wirtschaft, hier muss man die Einschränkung bringen, der Masse der Kleinen- und Mittelständischen-Unternehmen geht es schlecht, bis sehr schlecht.

Wie im vorangegangenen Bericht vermeldet, werden von der Regierung tagtäglich neue Rettungsringe geworfen. Finanzierungsmöglichkeiten von „Rette den Tag – Finanzierungen“ bis „Atme durch – Finanzierungen“, was das Herz begehrt.

Klar, es sind keine Geldgeschenke, die banküblichen Unterlagen und Sicherheiten werden schon verlangt, doch springt der Staat auch in diesem Fall ein und gibt die Bürgschaften.

Nicht nur die Unternehmen sollen so den Tag retten, sondern auch die Regierung. Bis zu den Wahlen 2019 ist noch weit. Es könnte eng werden für Herrn Erdogan, bei allem Stress um Syrien, die er sich eingebrockt hat, muss er schauen, dass die Wirtschaft funktioniert.

Weiter muss Geld gepumpt werden in die Wirtschaft. Woher nehmen? In erster Linie von den eigenen Bürgern. So wie beim Diesel, steigen die Steuern und folglich die Preise an allen Fronten. Manche Bauern vernichten aus Protest ihre Ernten, schütten Milch vor die Regierungsgebäude etc. Zum Glück, aus der Sicht von Herrn Erdogan, darf die Presse darüber nicht berichten.

Es ist verhältnismäßig leicht, die Türkei des Herrn Erdogan zu regieren. Die Menschen lassen alles mit sich machen. Am 16. April 2017, genau vor einem Jahr, am Tag des Referendums, mit dem angeblichen Mehrheit für eine Verfassungsänderung, haben wir die Türkei an ihn überschrieben. Die Türkei gehört seit dem nicht mehr dem Volke, nicht so lange, wie sie schweigen.

Vodafone Türkei Flat
Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte dich auch interessieren …