Türkei-Immobilien: Finanzierungszinsen runter, Preise rauf

Um die Stagnation bei den Immobilienverkäufen in der Türkei zu überwinden, wurden vor einigen Wochen die Bauzinsen gesenkt. Mit der Ziraat Bank vorweg, machten insgesamt vier Banken mit. Der Monatszins wurde auf 0,98% herabgesetzt.

Die Aktion schien am Anfang ein Erfolg zu werden, jedoch hatten man die Rechnung ohne den Wirt, in Form von Bauunternehmen gemacht. Diese konnten nämlich, wegen der schlechten Situation am Immobilienmarkt die Preiserhöhungen bei den Baumaterialien, nicht auf die Immobilienpreise aufschlagen. Auf einmal taten sie es.

Hier ein Beispiel. Wenn jemand, bevor die Bauzinsen unter 1%/Monat gingen eine Finanzierung von 200.000 TL hatte, bezahlte er bei 1,24% Zinsen im Monat in 120 Monaten 385.000 TL zurück. Durch die Herabsetzung der Zinsen zahlte er nunmehr 341.000 TL zurück. Diese 44.000 TL Vorteil ist jetzt weg. Der Verkäufer hat nämlich die Preise in diesem Umfang erhöht.

Die Niedrigzins-Kampagne endet in zwei Monaten. Mal schauen, was danach kommt?!

 

Vodafone Türkei Flat
Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte dich auch interessieren …