Lasst uns Wirtschaft spielen!

Schon wieder eine Million neue Arbeitsstellen geschaffen. Alle Jahre wieder und in den letzten Jahren zweimal im Jahr nimmt der Alleinherrscher den Unternehmern das Versprechen ab, neue MitarbeiterInnen einzustellen. So geschehen auch jetzt, wo er mit den Unternehmern zusammenkam. Diese pfeifen zwar aus dem letzten Loch, aber sollen ihm versprochen haben eine Million neue Stellen zu schaffen.

Würde man all diese Ankündigungen für bare Münze nehmen, müsste die Türkei schon längst Arbeiter aus dem Ausland rekrutieren.

Als es um die Kernthemen ging, wie ich von einigen der Teilnehmer erfahren konnte, ging es dabei um die Finanzspritzen und Überlebenshilfen des Staates, sprach er mit den Unternehmern, unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Dann sagte er vor den Kameras noch, dass man die Finanzdisziplin beibehalten müsse. Die Unternehmer sollten keine zusätzlichen Leistungen mehr verlangen. Damit meint er, nicht mehr als das, was unter Ausschluss der Öffentlichkeit verlangt und zugesagt wurde.

Wenn das so weitergeht, bringt er noch ein Kinderspiel auf den Markt: „Lasst uns Wirtschaft spielen!“ Denn die Wirtschaft ist für ihn ein Kinderspiel.

Quelle: Dunya

Vodafone Türkei Flat
Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte dich auch interessieren …