Zuckerfest und Christi Himmelfahrt an einem Tag – Wie kann man einen Unbekannten hassen?

Eigentlich sind die, die wirklich Juden oder Israelis hassen, genetisch, religiös bedingten Hasser, die vom Hörensagen jemanden hassen, obwohl sie in diesem Leben, bewusst, weder einem Juden, noch einem Israeli begegnet sind.
Und wenn, was für eine schlechte Erfahrung haben sie gemacht? 😀 Der Smiley musste hierhin, denn es ist absurd, dass man jemanden, den man nicht kennt, hast.
Das gilt nicht nur an die Adresse der Muslime, bei den meisten der Judenhass Tradition hat, möchte ich mal behaupten.
Wir sehen das auch bei den Deutschen und anderen Nationalitäten, wo ich auch fragen möchte, was hast Du Schlechtes erlebt mit denen, von dir gehassten? Nichts! Wie denn auch, wenn man sich nicht mal kennt.
Leute, geht in Euch und justiert Eure Herzen neu.
Fangt Euch zu mögen an, SO OHNE GRUND, denn was in die eine Richtung klappt, muss in die andere Richtung noch leichter klappen.
Liebt die Menschen, passt aufeinander auf und lebt in Harmonie. Das wird uns allen gut bekommen.
Frohes Zuckerfest dem einen, frohen Vatertag (Christi Himmelfahrt) dem anderen und friedvolle Zeiten für uns alle. Hass hat kein Platz in meinem Leben, macht mir nach.
Das wir für den einen oder anderen Partei ergreifen und kritisieren, zeugt nicht von Hass. Nobody is Perfect! Schaue ich in die türkische Community in Deutschland, überschlagen sich die Hass-Postings gegen Juden und Israelis in den sozialen Medien. Die, die solches posten sind für die Terrororganisation Hamas. Seltsam, dass Hunderttausende auf der Seite einer Terrororganisation ist. Dabei flippen diese Menschen aus, wenn einer sich mit einem PKK Angehörigen ablichten lässt. Auch sind die Palästinenser z.B. auf der Seite der griechischen Zyprioten, oder der Armenier, die diese Gruppe der Hass-Poster ebenfalls hassen. Was denn nun? Bringt Ihr da nicht einiges durcheinander?
Übrigens! “Gebt Gaza den Palästinensern zurück!” ist auch eine falsche Forderung, denn den Gaza haben die Israelis im sechstage Krieg von den Jordanier weggenommen und nicht von den Palästinensern. Auch dabei waren sie nicht die Aggressoren, sondern die angegriffene Seite. Stellt Euch vor, die Türkei würde den Iran angreifen und am Ende würde der Iran ein Teil der Türkei besetzten. Wer wäre Schuld?
Gebt Hass keine Chance!
#togetheragainstantisemitism
#togetheragainsracism

Vodafone Türkei Flat
Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte dich auch interessieren …