Hoch lebe Erdogan und der Tag danach, wenn er tief gefallen ist.

Die Assoziation von Blutegel zu Erdogan ist sicher nicht weit hergeholt. Die Handfläche auf dem Foto müsste man nur mit der Türkei-Karte tauschen.

Es macht in der Türkei den Anschein, als gäbe es nur den Erdogan, der das Nichtregieren alleine beherrscht. Die Frage stellen sich viele „Was passiert, wenn er nicht mehr da ist, wer soll dann nichtregieren?“ Doch, es gibt sie, die anderen stehen Schlange und die meisten sind ehemalige Gründungs- oder normale Mitglieder der AKP. Gesucht wird der, der den Unterschied macht. Insofern ist das nicht so schwer, denn einen, der zwanzig Jahre lang das Land ausbluten ließ, die Seelen vergiftete, den Anstand abschaffte, mit den Nachbarn der Türkei brach und die meisten zu Feinden machte, so einen, im Guten zu überbieten ist wahrlich nicht schwer.

Was mir bei den potentiellen Nachfolgern fehlt ist die Tatsache, dass sie die Rückkehr zur parlamentarischen Demokratie zwar irgendwann mal erwähnen, aber nicht vorneweg. Wäre ich ein Anwärter auf die Pole-Position, würde ich ausschließlich die Rückkehr zur parlamentarischen Demokratie erwähnen. Wie schön wäre es, wenn es wieder zur Gewaltenteilung käme und die Gerichte nicht von Ankara gelenkt entscheiden könnten. Dann würde man von den Standardanklagen, dass jemand Mitglied einer terroristischen Organisation oder gar Terrorist ist, oder zur Gülen-Gemeinde gehört, wegkommen. Auch würden die ehemals Regierenden, samt Anhang, alle auf der Anklagebank sitzen.

Business Webspace

Die Türkeistämmigen in Deutschland, die ihn in den Himmel hochlobten und denen das Wohlergehen der Türkei egal war, die eigentlichen Türkei-Hasser, wenn man zu Ende denkt, würden dann sagen: „Eigentlich war ich nicht richtig für ihn, ich habe halt mitgemacht, weil in meiner Umgebung alle mitmachten.“

Die Vergessenen würden wieder freikommen.

Weißt Du wie viele Unschuldige seit Jahren in türkischen Gefängnissen einsitzen, damit der jetzige Alleinherrscher seine Macht absichern kann? Weißt Du wie viele Hunderttausende als Gülen Anhänger, ohne einen Beweis dafür zu haben, aus dem Leben gerissen wurden und mit ihren Familienangehörigen, von den restlichen Menschen behandelt werden, als hätten sie die Pest? Weißt Du wie viele Familien, Kinder, ohne Vater und Mutter sind, weil diese Andersdenkende waren und sind und deshalb in die Gefängnisse gesteckt wurden? Es sind Zehntausende, nur dass Du Bescheid weißt, wofür Du stehst. Du bist ein Teil dieser Schuld, wenn Du sein Anhänger bist. Klar, danach wirst Du deine Hände in Unschuld waschen und weitermachen, wie bisher.

Nur was ist mit den verlorenen Jahren der unschuldig inhaftierten? Ich weiß, nicht Dein Problem, wie jetzt auch. Alle müssen sie sofort freikommen, die Osman Kavala’s, Selahattin Demirtas’s der Türkei. Dann allmählich könnte auch die geistige Elite, oder sagen wir einfacher, die mit dem gesunden Menschenverstand sich aus ihren Löchern heraustrauen und mitwirken, dass die alten geistigen Werte der Türkei wieder zurückkommen.

Was muss der Nächste tun?

In seiner Haut möchte ich nicht stecken. Ich denke, der Nächste wird schnell verbraucht sein. Wenn die parlamentarische Demokratie zurückkommt, wird auch das Vertrauen der Welt in die Türkei auf einmal da sein. Helfende Hände werden Schlange stehen. Natürlich werden diese nicht uneigennützig Gelder geben, aber die Türkei braucht diese Gelder. An der Spitze wird der IWF die Hauptrolle spielen und der Türkei einen „Gürtel enger schnallen Plan“ auferlegen und dazu 500 Milliarden USD geben (müssen).

Erdogan wird solche Finanzlöcher zurückgelassen haben, dass diese nicht allmählich, sondern in ganz kurzer Zeit geschlossen werden müssen. Ansonsten, wenn man zuerst 50 Milliarden USD aufnimmt und dann 100, dann wieder 50 usw. wird das Geld versickern und man wird da stehen, wo man war.

Erdogan und seine Tanztruppe werden auch dann weiterverdienen, wenn er nicht mehr da ist.

Glaubt mal nicht, dass der Raub an den Türken und Türkei mit seinem Weggang aufhören wird. Das kann noch zwanzig bis vierzig Jahre dauern. Der Grund ist eigentlich der, den man heute als seine große Leistung hinstellt. Die vielen Autobahnen, über 40 Flughäfen, Tunnels, Brücken u.a. sind allesamt von seinen Seilschaften mit Auslastungsgarantien des Staates erbaut worden, die allesamt bewusst zu hoch angesetzt wurden, damit man legal die Staatskasse leer macht und zwar auch über die Zeit hinaus, auch wenn Erdogan nicht mehr regiert.

Regieren ist eigentlich zu seriös, denn er ist ja der Alleinherrscher und die herrschen nun mal. Wie schon gesagt, alle aufgezählten Projekte sind ausgeschrieben worden. Ausnahmslos ging der Zuschlag immer an die Kumpels des Alleinherrschers, mehrheitlich an Cengiz Holding. Der Eigentümer Cengiz war es auch, der mal in Rage geraten, in die Kameras sagte: „Ja, wir haben den Staat gef.ckt, na und?“

Nicht nur der Mega-Flughafen, alle gebauten Flughäfen werden in die Kassen der Diebe und Betrüger weiter Millionen spülen. Stellt Euch vor, ein Flughafen hat im Jahr 1,2 Millionen Fluggäste, aber laut der Ausschreibung wurden dem Erbauer 13 Millionen im Jahr garantiert. Also zahlt der Staat, auch für die fehlenden Fluggäste den vereinbarten Betrag pro Fluggast. Auch der Mega-Flughafen von Istanbul, ausgelegt auf 150 Millionen Fluggäste ist so ein Fall.

Minus von Anfang an. Selbst, als der Bau losgehen sollte, bekam das Konsortium die Finanzierung nicht zusammen. Schon wurden aus der Rentenkasse der Armee vorübergehend drei Milliarden TL überwiesen, damit es losgehen kann. Dass dieser Betrag jemals zurückgeflossen ist, stand danach nirgendwo geschrieben. Auch danach mussten die staatlichen türkischen Banken finanzieren. Also hätte der Staat auch selber bauen können, aber nein, Du vergisst eines, denn dann würden die Garantiesummen an fehlenden Gästen/Auslastungen nicht in die privaten Taschen fließen können.

Die Pandemie hat es nie gegeben.

Klar, gab es die Pandemie, aber nicht für die Betreiber der o.g. Projekte. Diese kassierten und kassieren kräftig weiter. Du hast geglaubt, in den ersten Monaten der Pandemie blieben die Flugzeuge am Boden. Stimmt auch, aber die Betreiber der über vierzig Flughäfen kassierten, denn die Fluggäste wurden ihnen vom Staat garantiert. Schon heute benutzen unsichtbare 150 Millionen Passagiere den Istanbuler Großflughafen. Wie viele tatsächlich fliegen, interessiert niemanden.

Eine Schande nur, dass die die ihn hochleben lassen, nichts abbekommen haben, außer den Schulden, für die sie und ihre Kinder und Enkel mit ihren Steuern noch Jahrzehnte geradestehen müssen.

CHP – Die Sozialdemokraten sind immer die zweiten Sieger

Darauf ist deren Plan ausgelegt, denn sie wissen, dass sie mit den vielen Problemen der Türkei nicht fertigwerden würden. Die Türkeistämmigen, egal wo auf der Welt, sind grundsätzlich uneins. Jetzt werden viele sagen „Klar können die regieren.“  Dennoch lieben sie es Zweiter zu werden. So tragen sie keine Verantwortung und haben ihre Pensionen sicher. Glaubt mal nicht, dass ein Mitglied des Parlaments, auch wenn er/sie in der Opposition sind, weniger Macht habe als ein Zugehöriger der Regierung. Der Anruf eines Abgeordneten lässt in den Ämtern jeden Beamten strammstehen. So bereichern sich Freund und Feind an der Türkei. Am Ende weicht das Grün dem Beton, aber die Menschen fühlen sich wohl dabei.

Die Beschützer des verlorenen Schatzes

Das hört sich an, als würde jeden Moment Harrison Ford um die Ecke kommen, aber ich meine die 5.000 türkischen Soldaten, die seit bald acht Jahren in Katar stationiert sind und nicht dem türkischen Oberkommando, sondern dem Präsidenten unterstehen. Warum wohl? Klar hat er das meiste, was nicht niet- und nagelfest war, nach Katar gebracht. Manche Muslimbrüder halten tatsächlich zusammen, wenn sie alle daran profitieren.

Andere Reiche kaufen sich schon mal eine Insel, aber die Katarer haben sich gleich ein ganzes Land gekauft – die Türkei. Schaust Du in die Statistiken, wie viel Geld von Katar in die Türkei geflossen ist, stehen da 1-2 Milliarden USD.

Dann liest du auf einmal, wie ein katarischer Minister sagt, dass sie zig-Milliarden in die Türkei investiert hätten. Wahrscheinlich nicht über normale Kanäle, wenn diese doch nicht erfasst sind und in den Statistiken auftauchen.

Den Katarern hauptsächlich, aber auch anderen Arabern, ist der Weg geebnet worden. Wer eine Immobilie von 250.000 USD in der Türkei kauft, bekommt einen türkischen Pass hinterhergeschmissen. Ab da investieren nicht mehr die Katarer oder Araber, sondern die mit den türkischen Pässen, also Neutürken. Deshalb tauchen sie in keiner Statistik auf. Heute weiß niemand mehr, was der Türkei noch alles gehört.

Ich freue mich auf die Nebenwirkungen

Die parlamentarische Demokratie wird Nebenwirkungen haben, die aber nicht unbedingt schlecht sein müssen. Ich kann dann z.B. wieder in die Türkei reisen und auch wieder als Türkei-Berater, mit der Türkei daran partizipieren, wenn wieder Geld ins Land fließt und gelenkt werden muss.

Es könnte ja passieren, dass Dir meine Arbeit 5 oder 10 EUR im Monat wert ist. In diesem Fall folgst Du bitte diesem Link unten. Da ich selber für die Freiheit stehe und dafür kämpfe, habe ich die Bezahlschranke unten gesetzt, damit alle frei lesen können. Das sollte Dir was wert sein, oder nicht?

Vodafone Türkei Flat
Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte dich auch interessieren …