“Flieg’ nicht so hoch, mein kleiner Freund!” – Fakten zum durchdrehen.

Die Glühbirne ist das Logo der AKP. Möge der, der da draufsitzt, eines nahen Tages er sein.

Die Fakten sprechen ihre eigene Sprache. “Flieg’ nicht so hoch, mein kleiner Freund.” war damals ein Song von Nicole (1981). In diesem Fall geht es um den Langen. Damals, in 2002, als Erdogan der selbsternannte Prächtige, in der Türkei an die Macht kam, versprach er, dass er die Türkei mit Flughäfen so übersähen würde, dass niemand mehr als 100 km zu einem Flughafen fahren müsse. Das hat er geschafft. Auf der einen Seite ist das für das Land eine tolle Sache, zumal die Infrastruktur dadurch einen Mehrwert bekommen erhalten hat, aber auf der anderen Seite baute er diese Flughäfen, damit immer die identischen Bauunternehmer die Ausschreibungen bekamen und seine Familie und die Seilschaften auf Jahrzehnte daran profitieren. Eines der über 40 Flughäfen ist in Kütahya. Die Stadt hat offiziell 250.000 Einwohner. Die Zahl spielt eine besondere Rolle, wenn man verstehen möchte, wie die Bevölkerung ihrer Steuern beraubt wurde. 878.488 ist die Mutter aller Zahlen, in diesem Zusammenhang. Der Staat garantiert dem Erbauer- gleichzeitig Betreiberunternehmen diese Zahl an Fluggästen im Jahr. Würden weniger Fluggäste das Flughafen benutzen, würde der Staat dafür einspringen und den Differenzbetrag an die Betreiber bezahlen.

Jetzt kommts… Statt der zugesicherten 878.488 Fluggäste, sind gerade mal 5.725 von und nach Kütahya geflogen. Der Hammer nicht wahr? Dafür muss der Staat, alleine für die ersten 8 Monate, 4.650.000 EUR blechen.

Business Webspace

Im letzten Jahr benutzten den Flughafen Kütahya 16.645 Fluggäste. Da für das letzte Jahr 1.000.000 Fluggäste garantiert wurden, zahlte der Staat 6.738.000 EUR

Wir sprechen hier von einem Mini-Flughafen. Jetzt könnt Ihr diesen Verlust mit ca. 40 Multiplizieren wollte ich gerade sagen, aber da ist ja auch noch der Flughafen von Istanbul.

In den ersten 8 Monaten dieses Jahres sollen 26 Millionen den Istanbuler Megaflughafen benutzt haben. Klingt gut? Nicht wenn du weißt, dass man dem Betreiber 80 Millionen Fluggäste zugesichert hat. Da man in zehn Jahren von 150 Millionen Fluggästen ausgeht, steigen die SOLL-Zahlen Jahr für Jahr. Also wird die Türkei immer tiefer in die Tasche greifen müssen.

 

Quelle

Vodafone Türkei Flat
Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte dich auch interessieren …