Türkei: 3.768.000 Stromabonnenten wurde der Strom abgedreht

Viele trifft der Schlag, Stromschlag. Die Selbstmorde haben Fahrt aufgenommen. Die Ausweglosigkeit der Menschen...

In der Türkei wurden, weil sie ihre Stromrechnungen nicht bezahlen konnten, 3.768.000 Abonnenten der Strom abgedreht. Von diesen haben 81% verspätet, aber dennoch bezahlt, dass sie wieder Strom hatten. Bei 716.042 Abonnenten blieb der Strom abgedreht. Schlimm nicht?

Jetzt kommts!

Business Webspace

Diese Meldung von oben ist aus April 2021. Seitdem wurde der Strom, je nach Verbrauchsmenge, fast 200-300% teurer.

Gerade erfahre ich von einem Bekannten, seines Zeichens Professor in Afyon, der aus seinem Haus ausziehen wird, weil seine Stromrechnung, inkl. das Heizen mit einem an Strom angeschlossenen Heizsystem, ihm eine Stromrechnung von 12.000 TL beschert hat. Das ist der dreifache des Mindestlohns!!!

Jetzt könnt Ihr Euch vorstellen, wie es den sonstigen Menschen geht. Fast 40% Arbeitslosenquote, inkl. der Personengruppe, die dem Arbeitsmarkt fernbleiben und folglich nicht einmal den Mindestlohn empfangen.

Je länger diese Diktatur andauert, umso dreckiger wird es der Masse der Türken gehen. Jetzt bitte nicht damit kommen: „In Deutschland sieht es nicht anders aus!“

Die obigen Zahlen wurden auf eine parlamentarische Anfrage hin, vom Energieminister persönlich genannt. (Quelle)

Vodafone Türkei Flat
Kaltstart X - Das Buch von Ahmet Refii Dener

Das könnte dich auch interessieren …